Gesucht: ├ľsterreichs st├Ąrkste Senioren

Gerald Mandl, Peter Pokorny & Co. wollen in Salzburg abr├Ąumen.

Wer sind ├ľsterreichs beste Senioren? Diese Frage wird von 10. bis 18. M├Ąrz in Anif bei Salzburg gekl├Ąrt. Im Einzel wird es darauf 14 Antworten geben: F├╝nf Damen- und neun Herren-Bewerbe finden heuer bei den ├Âsterreichischen Hallen-Meisterschaften der Senioren statt. Den Anfang machen am 10. M├Ąrz die j├╝ngeren Herren der Altersklassen 35+, 40+ und 45+. Am Tag darauf starten die Senioren ├╝ber 65+ ins Turnier, am Montag und Dienstag beginnen die Herren-Bewerbe 50+, 55+, 60+ und 70+. Nicht vor Mittwoch bestreiten die Damen ihre ersten Matches auf den Teppichgranulat-Courts im Tennispoint Anif.

Heuer kein Solo f├╝r Mandl?
Wie 2006 sind die Hallen-Meisterschaften bestens besetzt, nur wenige nationale Aush├Ąngeschilder haben sich die Fahrt nach Salzburg erspart. Besonders spannend k├Ânnte die Entscheidung bei den Jungsenioren werden. Mit dem Nieder├Âsterreicher Christian Lugus und dem Steirer Alex Pfann d├╝rfte Ex-Daviscupper, Titelverteidiger und Organisator Gerald Mandl starke Konkurrenz im Kampf um den 35+-Titel haben. Der fr├╝here nationale Spitzenspieler Pfann ergatterte heuer bei der Senioren-EM in Seefeld zwei Mal Bronze, Lugus ist in der Superliga beim TC Deutsch-Wagram engagiert und f├╝hrt die ├ľTV-Rangliste klar an.

Pokorny wieder unantastbar?
Da 66er-Jahrgang Pfann eine Altersklasse tiefer an den Start geht, f├╝hrt Robert Kaufmann das Feld der Herren ├╝ber 40 an. Der Wiener ist von einem vierw├Âchigen Mexiko-Urlaub wieder zur├╝ck und bereitet sich seit rund zehn Tagen gewissenhaft auf seinen Start vor. Sein Pech: Auf seinen wohl sch├Ąrfsten Herausforderer, Vorjahressieger G├╝nther Woisetschl├Ąger, k├Ânnte Kaufmann schon im Viertelfinale treffen. W├Ąhrend die meisten Bewerbe v├Âllig offene Titelk├Ąmpfe versprechen, sollte ├╝ber den 60+-Sieger im Normalfall kein Zweifel herrschen: Der mehrfache Senioren-Welt- und -Europameister Peter Pokorny gilt hier trotz guter Besetzung als hoher Favorit.

Die aktuellen tennisweb.at-Raster aus Anif:



zurück zur Übersicht