Daviscup-Teams U8, U9, U10 gesucht

Michael Oberleitner plant f√ľr 2007 einen √∂sterreichweiten Team-Wettkampf f√ľr "tennisgeile 7- bis 10-J√§hrige". Helfen Sie ihm! Mit dem tennis4kids-Team Cup startet im J√§nner das Pilotprojekt in Wien.

Oft tun sich tennisbegeisterte Kinder unter zehn Jahren schwer ins Wettkampf-Tennis zu starten. Die Gr√∂√üe des Platzes, das Gewicht des Schl√§gers und der B√§lle √ľberfordern sie und behindern ihre technische und taktische Entwicklung. Oft verlieren sie dadurch sogar die Lust am Tennissport. Michi Ebert, seit 2006 Kindertennisreferent des Wiener Tennisverbandes, schafft mit seiner "tennis4kids"-Methodik Abhilfe: Die jeweiligen Platz- und Schl√§gerdimensionen, sowie die B√§lle werden der K√∂rpergr√∂√üe und dem kindlichen Leistungsverm√∂gen angepasst. Die Kids k√∂nnen also auf proportional verkleinerten Courts "richtiges" Tennis spielen. Die kindgerechten Dimensionen garantieren eine optimale F√∂rderung der gesamten Spielentwicklung f√ľr das sp√§tere Leistungs- bzw. Wettkampftennis.

Die Court-Größen im Überblick
Winner (orange): Länge: 17,83m/Breite: 6,17m (8,23m Doppel)/Netz: 91,4cm
Bälle: Wilson Team W Winner, Schläger: maximal 26'' (66 cm)
Challenger (gr√ľn): L√§nge: 12,80m/Breite: 4,43m (5,91 Doppel)/Netz: 82cm
Bälle: Wilson Team W Foam Ball (80 mm), Schläger: maximal 25'' (63,5 cm)


Teambewerb f√ľr die Kleinen
Ab J√§nner wird von Ebert und dem Wiener Tennisverband ein Teambewerb, der "WTV/tennis4kids-Team Cup 2007", f√ľr Kinder unter zehn Jahren veranstaltet. 21 Teams konnten f√ľr die erste Veranstaltung dieser Art gewonnen werden. Die angehenden Tennisspieler k√∂nnen sich in zwei Spielklassen (Winner ¬Ė Jahrgang 1997 und j√ľnger und Challenger ¬Ė Jahrgang 1998 und j√ľnger) messen. Ein Team besteht aus zumindest zwei Spielern, M√§dchen und Burschen spielen gemischt. Zwei Einzel und ein Doppel kommen zur Austragung, jedes Team spielt in einer Gruppe zu drei oder vier Mannschaften. Die Gruppensieger ermitteln dann den Gesamtsieger in einer Finalrunde.

Kids-Daviscup f√ľr ganz √Ėsterreich
Inspiriert von der tennis4kids-Idee, m√∂chte der ehemalige Daviscupper Michael "Elch" Oberleitner, der derzeit ein Leistungszentrum in Wien betreibt, eine weitere Initiative im Jugendtennis umsetzen. Oberleitner: "Ich w√ľrde Michi Ebert gerne helfen einen √Ėsterreich-Kids-Daviscup U8 bis U10 durchf√ľhren. Falls es in √Ėsterreich noch jemanden gibt, der talentierten, tennisgeilen 7 bis 10-J√§hrigen eine M√∂glichkeit verschaffen m√∂chte, sich im Tennis wettkampfm√§√üig auszutoben, kann er sich gerne bei mir melden. Es w√§re doch gelacht, wenn ein paar motivierte Trainer es nicht schaffen w√ľrden, so eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen."

Kontaktaufnahme per Mail: Michael Ebert, Michael Oberleiter
Weitere Infos zu tennis4kids erhalten Sie auf www.tennis4kids.at

PR




zurück zur Übersicht